15. Ligaspieltag - Oberliga Gruppe 380

15. Ligaspieltag - 6:1 gewonnen

Höchstes Saisonergebnis

Am drittletzten Spieltag eine kleine Überraschung in Hamburg. Sensationeller Sieg mit fünf Toren Differenz - das gab es in dieser Saison für die Hamburger noch nicht.

Spielbericht

Der SV Nordpark konnte einem schon leid tun. Nichts ahnend kommen sie nach Hamburg, der eine oder andere dachte sogar vielleicht, dass hier heute drei Punkte drin seien, da die Siegesserie der Hamburger auch mal wieder enden muss, und dann das. Kehlacker setzt gleich mal in der 8. Minute ein Zeichen, dann folgt Klosmann in der 36., Hankperger in der 1. Minute der zweiten Halbzeit. Der zaghafte "noch-nicht-mal-Anschlusstreffer" zum 3:1 macht die Partie etwas spannender. Aber die Gäste legen nicht nach, sondern Hamburg-Schanze wirft noch mal alles nach vorn. Hankperger in der 66. Minute mit seinem 8. Sasiontor, Lehrich, der 35jährige Greis, der eigentlich nur so zum Spaß heute auf den Platz sollte, und Hildekehl in der 85. Minute vollenden das Spiel.

Nur schade, dass alle Tore und Siege keine Verbesserung mehr in der Tabelle bringen. Der 6. Platz zeigt so überhaupt nicht die phantastischen Leistung der Mannschaft. Und sehr bedauerlich, dass der beste Verteidiger verletzt ist.

SV Nordpark - macht- und kraftlos

Die Fans tobten - das Stadion bebte

Aus dem Logbuch

15. Ligaspieltag
Eintrittspreis von 8 € auf 7 € gesenkt.

Anzahl Fans:

7.298